Land und Leute


Kann man vor Reiseantritt Land und Leute besser kennenlernen als so?

  • Frühmorgens portugiesische Arbeiter in der Nähe des Großmarktes treffen
      
  • Wenn die Arbeiter morgens endlich frei haben, stärken sie sich bei einem ausführlichen Frühstück in ihrem Stammlokal in der Nähe des Großmarktes. Das muss man wissen. Hier gibt es echte und ungekünstelte portugiesische Atmosphäre. Man muss sich nur zu dieser ungewöhnlichen Zeit dorthin trauen und den Kontakt zu den Leuten suchen.
      
  • Abends einen kleinen Kneipenbesuch machen
      
  • Bei einem Caipirinha - wohlgemerkt: einem - oder einem vinho verde - natürlich nur zu Testzwecken - kann man auch eine Menge über Land und Leute erfahren. Wenn man Glück hat, bekommt man auch Fado geboten. Aber das ist sehr selten.
      
  • Portugiesische Freunde treffen
      
  • Wir haben uns mit Freunden zum Essen in einem portugiesischen Restaurant getroffen, um uns schon einmal einzustimmen. Hierbei konnten wir sehr viel Hintergrundinformation über portugiesisches Essen und portugiesische Vorlieben sammeln.